Termin vereinbaren

Einen Termin bei uns?

Lumedis Frankfurt

Dr. Carmen Heinz
Dr. Gerret Hochholz
Dr. Nicolas Gumpert

Fachärzte für Orthopädie

Sven Daum
Facharzt für Anästhesie / Schmerztherapie

Privatpraxis
für Orthopädie, Sportmedizin, ärztliche Osteopathie, Schmerztherapie, Akupunktur und manuelle Medizin

direkt am Kaiserplatz
Kaiserstraße 14/Eingang Kirchnerstraße 2
60311 Frankfurt am Main

Zur Online-Terminvereinbarung
Termin für eine Coronaimpfung

Telefon 069 24753120

Entzündung im Kager Fettkörper

Eine Entzündung im Kager Fettkörper ist selten und kann häufig als Achillessehnenentzündung missinterpretiert werden.
Um ein beschwerdefreies Ergebnis zu erzielen sollte auch eine harmlose Entzündung optimal behandelt werden.
Lassen Sie sich von den Achillesehnenspezialisten von Lumedis beraten. Eine Terminvereinbarung finden Sie hier.

Dieser Artikel wurde durch Dr. Nicolas Gumpert veröffentlicht.
Dr. Nicolas Gumpert ist als Fußspezialist regelmäßig als Interviewgast im Hessischen Rundfunk eingeladen.
Er hat sich seit Jahren auf die Erkrankungen des Füße spezialisiert und ist in der Focus-Ärzteliste gelistet.
Lumedis ist speziell auf die Diagnostik und Therapie von Fußerkrankungen ausgelegt.
Gerne berate ich Sie in einem Termin!

Folgen Sie Dr. Gumpert auf Facebook ­­oder Instagram.

Definition

Der Kager Fettkörper befindet sich als Polstermasse zwischen der Achillessehne und dem Fersenbein.
Schmerzen und Funktionsstörungen treten im Rahmen einer Schleimbeutelentzündungen an der Achillessehne, einer Achillessehnenentzündung oder mechanschen Überlastung gehäuft auf.

Kurze Fallbeschreibung

Dr. Nicolas Gumpert möchte an dieser Stelle eine kurze Fallbeschreibung eines außergewöhlichen Falls vorstellen.

In unserer Praxis Lumedis in Frankfurt stellt sich eine schon länger bekannte Patientin (54 Jahre alt, immer Sport aktiv) mit Beschwerden an der Achillessehne und der M. tibilails posterior Sehne vor.
Erstmalige Beschwerden bestehen seit Oktober 2020.
Die Frankfurter Patientin besucht 5-6 mal die Woche Sportkurse, hauptsächlich Dance und Step Kurse, die mit viele Sprünge und Richtungswechsel einhergehen.
Es folgte ein traumatisches Ereignis Ende Oktober 2020. In einem Kurs klagt die Betroffene über plötzlich reißende Schmerzen im Bereich des linken Innenknöchel. Ein sofortiger Abbruch des Training wurde korrekterweise eingeleitet.
Eine kurzfristige Kontrolle in unserer  Fußsprechstunde zeigte ein mäßiges Sehnenödem der Achillessehne und der M. tibilails posterior Sehne sowie keine Einblutung in den Kager Fettkörper oder sonstige Auffälligkeiten.
Es erfolgte eine lokale Behandlung mit Hyaluron und kompletter Sportkarenz.
Das Ödem der Achillessehne und der M. tibilails posterior Sehne bildete sich im Verlauf komplett zurück, die Schmerzqualität verändert sich, bleibt aber auf hohem Niveau.
Seit Anfang Januar wird flankierend Physiotherapie eingesetzt. Auch hierunter kommt es zu keinerlei Verbesserung der Beschwerdesituation.
Im Mittel verlagerte sich der Schmerz auf die Achillessehne im Bereich Wade. Die Schmerzen werden mmer noch als reißende Schmerzen und nicht „kontrollierbar“ beschrieben.

Äußerlich zeigt sich außer eine Atrophie des Kager Fettkörpers keine bakteriellen Entzündungszeichen.

Es erfolgt weiter eine MRT Untersuchung des Fußes zur weiteren Abklärung.

MRT eines Fußes seitlich (T2)

  1. Massive Entzündung des Kager Fettkörpers
  2. Schienbein (Tibia)
  3. Sprungbein (Talus)
  4. Achillessehne
  5. Fersenbein (Calcaneus)

Im unten abgebildeten MRT des Fußes sehnen Sie den Normalzustand des Kargrer-Fettkörpers im MRT eines Fußes.

MRT Fuß seitlich T2

  1. Schienbein (Tibia)
  2. oberes Sprunggelenk (OSG = Articulatio talocruralis)
  3. Sprungbein (Talus)
  4. schwere Achillessehnenentzündung mit Teilriss der Achillessehne
  5. gesunder Anteil der Achillessehne
  6. Fersenbein (Calcaneus)
  7. gesunde Plantarfaszie ohne Fersensporn

Ursachen

Als Ursache für eine Entzündung im Kager Fettkörper kommen in Frage

In dem oben beschriebenen Fall handelt es sich im ein massive Entzündung im Kager Fettkörper, die durch eine sportliche Überlastung ausgelöst wurde,

Welche therapeutischen Möglichkeiten gibt es?

Bei einer Entzündung des Kager Fettkörpers richtet sich die Behandlung nach den Ursachen.
Allgemein sollte der Fuß zunächst geschont und gekühlt werden. Außerdem kann der entzündliche Prozess medikamentös mit NSARs, wie Ibuprofen, behandelt werden. Diese Medikamentengruppe reduziert die Schmerzen und hemmt die Entzündung. Die jeweilige Grunderkrankung sollte mit zusätzlichen Medikamenten behandelt werden.
Bei einer Infektion müssen dagegen Bakterien mittels Antibiotika bekämpft werden.
Ist eine Überreizung des Fußes ursächlich, sollte untersucht werden, ob eine Fußfehlstellung vorliegt. In diesem Fall können Einlagen und spezielle Schuhe die Symptomatik bessern.
Weiterhin sollte die Trainingsintensität und der Laufstil angepasst werden. Hauptziel ist es einer chronischen Entzündung vorzubeugen. Dabei kann eine  Laufanalyse und Gangschulung hilfreich sein.

In unserem speziellen Fall haben wir eine Therapie mit Eigenblut (ACP) eingeleitet.
Im weiteren Verlauf werden wir über den Fall weiter berichten.

Wie langer dauert eine Entzündung im Kager-Fettkörper?

In der Regel sind Entzündungen im Kager Fettörper in wenigen Tagen bis Wochen therapierbar.
In unserem speziellen Fall ist der zeitliche Horizont unklar.

Unserer Fußspezialisten

Wir beraten Sie gerne in unserer Fußsprechstunde!