Termin vereinbaren

Einen Termin bei uns?

Lumedis Frankfurt

Dr. Carmen Heinz
Dr. Franziska Zwecker
Dr. Gerret Hochholz
Dr. Nicolas Gumpert

Fachärzte für Orthopädie

Sven Daum
Facharzt für Anästhesie / Schmerztherapie

Privatpraxis
für Orthopädie, Sportmedizin, ärztliche Osteopathie, Schmerztherapie, Akupunktur und manuelle Medizin

direkt am Kaiserplatz
Kaiserstraße 14/Eingang Kirchnerstraße 2
60311 Frankfurt am Main

Zur Online-Terminvereinbarung
Termin für eine Coronaimpfung

Telefon 069 24753120

Selbsttest: Rippenprellung oder Rippenbruch?

Ob Sie sich einen Rippenbruch zu gezogen habe oder Sie sich die Rippen nur etwas geprellt haben, kann in der Behandlung eine sehr große Rolle spielen.
Wir haben uns bemüht die Kriterien für einen Rippenbruchs so gut wie möglich abzufragen, um Sicherheit zu bekommen.

Röntgenbild eines Brustkorbs mit Rippen

  1. Rippenbruch der 3. Rippe
  2. Rippenbruch der 4. Rippe
  3. Rippenbruch der 5. Rippe
  4. Schulterblatt (Scapula)
  5. Rippenbruch der 6. Rippe
  6. Oberarmknochen (Humerus)
  7. Rippenbruch der 7. Rippe

Haftungsausschluss

Auch wenn es selbstverständlich sein sollte:
Ein Selbsttest ersetzt keinen Besuch beim Arzt - auf Basis dieses Tests darf keine Behandlung geändert oder ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt gestartet werden.

Dieser Artikel wurde durch Dr. Nicolas Gumpert veröffentlicht.
Dr. Nicolas Gumpert ist Facharzt für Orthopädie und regelmäßig als Gast im Hessischen Rundfunk eingeladen.
Daneben steht er vielen Printmedien wie Welt, Sportbild und DPA regelmäßig als Interviewpartner zur Verfügung.
Weiterhin betreibt er mit Dr-Gumpert.de ein Informationsportal für laienverständliche Medizin mit mehr als 100 Millionen Seitenabrufen pro Jahr.
Folgen Sie Dr. Gumpert auf Facebook ­­oder Instagram.

Frage 1/10: Schwere des Traumas

Lag bei Ihnen ein starker / schwerer Sturz oder Trauma der betroffenen Rippen vor?
Unter einem schweren Sturz versteht von beispielsweise eine Sturzhöhe von 80 cm und mehr!

Ja
Nein

Frage 2/10: Erkrankungen oder Medikamente, die die Knochendichte verändern

Gibt es bei Ihnen Erkrankungen oder nehmen Sie Medikamante ein, die die Knochendichte verändern?
Hierunter ist besonders an die Einnahme von Cortison aktuell oder über einen längeren Zeitraum in der Vergangenheit zu denken.

Ja
Nein

Frage 3/10: Hämatom / Bluterguss

Wie groß ist Ihre Hämatom / Bluterguss?

Ja
Nein

Frage 4/10: Schmerzen

Wie stark sind Ihre Schmerzen im Bereich der betroffenen Rippe auf einer Skala von 1-10?
Sind die Schmerzen atemabhängig?

Ja
Nein

Frage 5/10: Knirschen / Reiben (Krepitationen)

Spüren Sie ein Knirschen oder Reiben im Bereich der betroffenen Rippe bei Thoraxbewegungen?

Ja
Nein

Frage 6/10: Knochenstellung

Ist eine ungewönliche neue Stellung des Knochen aufgefallen?

Ja
Nein

Frage 7/10: Vorerkrankungen

Bestehen oder bestanden Erkrankungen die Auswirkungen auf die Knochenstruktur haben?
Hierunter versteht man Tumoren derLunge oder der Prostata oder ein Tumor des Entdarms, bzw. eine chronische Darmentzündung oder eine frühe Menopause.

Ja
Nein

Frage 8/10: Beweglichkeit

Ist eine neue unnatürliche Beweglichkeit aufgetreten oder die Beweglichkeit gänzlich verschwunden?

Ja
Nein

Frage 9/10: Rötung

Ist eine Rötung im Bereich der betroffenen Rippe sichtbar?

Ja
Nein

Frage 10/10: Schohnhaltung

Haben Sie eine vermehrte Schonhaltung im Oberkörper eingenommen?

Ja
Nein

Unsere orthopädischen Spezialisten

Wir beraten Sie gerne in unserer Sprechstunde!